Eine der weniger beachteten Importoptionen in DEVONthink ist die Möglichkeit, Kontakte aus dem Adressbuch zu importieren. Es gibt es diese beiden Möglichkeiten, wie du Kontakte importieren kannst.


Möglichkeit I:

Gehe in die Kontakte.app, wähle einen Kontakt aus und öffne mit einem Rechte-Maus-Taste-Klick das Kontextmenü. Hier findest du einen Eintrag Zu DEVONthink hinzufügen. Der Kontakt wird in DEVONthink übernommen - allerdings: 

Wenn du in der Kontakte.app den Kontakt bearbeitest, werden die Änderungen in DEVONthink nicht übernommen - das ist also eine Art Einbahnstraße. Trotzdem ist es hilfreich

Wenn du aktualisierbare Kontakte nach DEVONthink übernehmen möchtest, kannst du einen anderen Weg beschreiten…


Möglichkeit II

Du gehst in das Fenstermenü

Ablage > Importieren > Kontakte

Es öffnet sich ein kleines Fenster, in welchem du einige Konfigurationen vornehmen kannst: Du kannst festlegen, welche Felder übernommen werden sollen und du kannst die Kontakte als Link, vCard oder als Tabelle übernehmen.


Der große Vorteil, wenn du den Kontakt als Link importierst: Änderungen, die du innerhalb der Kontakte.app vorgenommen werden, werden in DEVONthink übernommen. Nicht so bei den beiden anderen Formaten. Ein weiterer Vorteil sowohl der Link- wie auch des vCard-Formats: Es handelt sich hierbei um aktive Importe, d.h. ein Klick auf z.B. den Nachrichten-Button öffnet die Nachrichten.app, ein Klick auf die Telefonnummer startet Facetime, ein Klick auf die Mail-Adresse öffnet das Mail-Programm, ein Klick auf die Webadresse den Browser.