Wenn du diese Seite nutzen willst, erklärst du dich mit allem, was in der Datenschutzerklärung steht, einverstanden.

Message Box

Gib bitte deinen Namen an
Gib bitte eine gültige Email-Adresse an

Ganz gleich, ob du ein Problem rund um RapidWeaver, DEVONthink, DEVONagent oder iWork hast, ob du Fragen zu den Ebooks oder Vorlagen hast oder ob du vielleicht eine eigene Webseite haben möchtest - ich freue mich, wenn wir miteinander in Kontakt kommen können.

Gerne kannst du mich auch telefonisch kontaktieren:
+49 6221 329948
+49 179 1033 781

Danke, deine Nachricht wurde abgeschickt×
Opps! Irgendwas ist schief gelaufen×

Wenn du mir eine Nachricht schickst, werden personenbezogene Daten über das Internet übertragen. Diese Nachrichten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die Daten werde ich ausschließlich zweckgebunden verwenden und unter Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung unten auf dieser Seite.

  • Macnook mit leuchtendem Apfel
  • MacBook am Arbeitsplatz
  • MacBook und Kamera
  • Macbook als Arbeitsgerät
  • MacBook und Notizbuch
  • MacBook und iPhone

rund um ein paar unverzichtbare apple-programme

das blog im apfelpürée

rund um ein paar unverzichtbare apple-programme

 
 

DEVONthink via iCloud synchronisieren

DEVONthink

Zwar konnte man zwei auf dem Desktop bzw. MacBook liegende DEVONthink-Datenbanken via iCloud synchronisieren, aber die Nutzer von DEVONthink-to-Go schauten bislang in die Röhre. Mit den letzten Updates von DEVONthink und DEVONthink-to-Go ist eine lang ersehnt Revolution vollzogen worden: Endlich kann man DEVONthink-to-Go auch über die iCloud synchronisieren - aus nicht so ganz nachvollziehbaren Gründen war dies bislang nicht möglich.

DEVONthink-to-Go konnte man über einige andere Lösungen mit dem macOS-DEVONthink synchronisieren, allen voran vielleicht die diversen Möglichkeiten. Wie das funktioniert, habe ich an anderer Stelle vor einiger Zeit beschrieben, außerdem kannst du das in meinem Ebook nachlesen.

Während du bei webDAV ...

WEITERLESEN

Die Folgen der DSGVO für mein Hobby

Sonst noch

Wahrscheinlich bemerkt das ohnehin keine Sau, aber meine erste Webseite habe ich vom Netz genommen: Ich betrieb ein kleines, aber unbedeutendes Fotoblog. Ganz aus privatem Interesse und weil ich Spaß daran hatte, anderen Menschen ein paar der Ergebnisse meines Hobbies zu zeigen. Sooo schlecht waren die Bilder nun auch nicht.

Diese Bilder hatten ein Problem: Sie hätten Bildanteile enthalten können, die die neue Datenschutzgrundverordnung als personenbezogene Information ansieht. Und damit wird das Ganze zu einem justitiablen Problem mit ggfs. horrenden Folgen.

Die personenbezogene Information ergibt sich einmal aus dem Bildinhalt selbst, aber auch aus den Metainformationen, die in digital verfügbaren Aufnahmen ...

WEITERLESEN

Die DSGVO ist da. Juhu.

Sonst noch

Was hat uns dieses Thema in den letzten Wochen beschäftigt. Die DSGVO ist auch einer der Gründe dafür, warum hier auf der Seite in den letzten Wochen und Monaten so wenig los war - ich hatte schlicht keine Zeit, mich mit viel anderem als der DSGVO zu befassen. Gut, zumindest ist das Machwerk eine gute Ausrede für die hiesige Inaktivität.

DSGVO - hinter dieser Abkürzung verbirgt sich ein Wortungetüm: "Datenschutzgrundverordnung". Es geht darum, im Internet einen länderbegreifenden Datenschutzstandard zu etablieren. Wenn schon nicht auf internationaler Ebene, dann soll das zumindest auf europäischer Ebene möglich sein. Und das ist auch gut so.

Wie notwendig guter Datenschutz ist, der auch tatsächlich greift, zeigt der ganze Hype um ...

WEITERLESEN

Ammonite, der fleissige Helfer.

DEVONthink

Ammonite gibt es schon seit Langem und vielleicht ist es zu unrecht nie so richtig bekannt geworden.

Zum Hintergrund: In DEVONthink gibt es eine komplexe Suchfunktion - komplex v.a. in Ihrer Konfigurierbarkeit und in ihrem Nutzen. Dann gibt es in DEVONthink aber auch die Möglichkeit des Taggens - wobei dieses Vergeben von Tags eigentlich nicht viel anderes ist, wie das Erstellen eines „chaotischen“, weil unstrukturierten Gruppensystems, auf dessen Grundlage man seine Dokumente auch wiederfinden kann - auch über die in DEVONthink implementierte Suchfunktion.

Diese Suchfunktion ist zwar sehr erfolgreich, aber in ihrer Komplexität auch recht unpraktisch, ...

WEITERLESEN

Sorry. Keine iCloud für DEVONthink.

DEVONthink

DEVONthink lässt sich über die iCloud synchronisieren. Das ist nicht unbedingt der performanteste Weg einer Synchronisation - das liegt nicht an DEVONthink, sondern an der iCloud. Es ist auch nicht der beste Workflow, weil iOS- Geräte nicht mit einem DEVONthink-SyncStore, der auf der iCloud eingerichtet wurde, synchronisieren können - auch das liegt nicht an DEVONthink, sondern an der iCloud.

Nun kommt ein weiteres Problem hinzu:

Am 25. Mai tritt endgültig die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO ) in Kraft. Diese definiert einen Datenschutz, der sicher berechtigt ist, aber in den 10 Jahren, die diese Verordnung zu spät kommt, hat sich das Internet in eine Richtung entwickelt, die datenschutzrechtlich sicherlich bedenklich ist, ...

WEITERLESEN
 

Wer?

Was?

Wo?

Ich bin Webdesigner seit 2007 und habe mich auf Webseiten für den kleinen und mittleren Bedarf spezialisiert. Webseiten für Ärzte, Rechtsanwälte, Freiberufler und Gewerbe.

Ich leiste Support für RapidWeaver-Projekte, die an die Grenzen gekommen sind. Für jene, die ihre Webseite aus welchen Gründen auch immer selbst erstellen wollen.

+49 179 1033781
+49 6221 329948

Kleegarten 5 | 69123 Heidelberg