Das Blog im Apfelpürée

Informationsmanagement auf macOS

Informationen | eBooks | Support

BLOG & AKTUELLES

Neue Schriften in macOS.

Apfelpraxis

Gute Schriften kann man nie genug haben. Nun bringt macOS wie auch alle anderen Betriebssysteme eine Auswahl guter und funktionsfähiger Schriften mit, aber um Texte individueller gestalten zu können, reicht das nicht aus.



WEITERLESEN

(Fast) alles neu.

DEVONthink DEVONagent DEVONsphere

Ab und zu muss man sich an veränderte Bedingungen anpassen. Das Internet entwickelt sich mehr als schnell und was vor drei Jahren war, ist heute schon nur noch Geschichte. Was vor zehn Jahren war, ist heute nicht mehr existent. Und weil das so ist, muss ich auch meine Webseite von Zeit zu Zeit überarbeiten.



WEITERLESEN

iOS-Inhalte in DEVONthink-to-Go speichern.

DEVONthink

Inhalte, die du im Internet findest und die im Browser angezeigt werden, möchtest du nicht selten dauerhaft speichern. Auf macOS-Version ist das kein Problem, dazu gibt es den zu DEVONthink gehörenden WebClipper. Etwas anders und teilweise versteckt ist es auf iOS. 



WEITERLESEN

Symbole in DEVONthink.

DEVONthink

Ich werde oft gefragt, was in der Dateiübersicht einer DEVONthink-Datenbank einzelne Symbole bedeuten und ich denke, es ist sinnvoll, die Symbole einmal kurz aufzulisten.



WEITERLESEN

EBOOKS

DEVONthink 3.
Das Arbeitsbuch

DEVONthink Arbeitsbuch

Dokumentenmanagement auf macOS

DEVONagent
Das Arbeitsbuch

DEVONthink Arbeitsbuch

Recherche abseits von Google und Bing.

DEVONagent ist eine lokale auf deinem Rechner liegende Suchmaschine für Inhalte, die sich im Internet befinden. Auch wenn DEVONagent weitgehend auf bereits vorhandene Suchmaschinen und Verzeichnisse zurück greift, ist es den klassischen Suchmaschinen wie Google oder Bing haushoch überlegen, weil es entsprechend deinen individuellen Anforderungen angepasst werden kann. Das fängt bei der Konfiguration der Suchtiefe an und auch endet noch lange nicht bei der Automatisierung von Suchvorgängen.

Das Ebook liegt in drei Formaten vor: .pdf, .epub, .mobi

230 Seiten


Inhaltsübersicht:

Wir ertrinken in Informationen: Einführung in die Problematik von Informations- und Dokumentenmanagement

Wohin mit alle dem Wissen und wie finde ich die Informationen später rasch wieder??

Annäherungen an DEVONthink: Der erste Programmstart; Datenbanken anlegen

Überblick über Programmoberfläche: Darstellungsoptionen, Detailansichten, Seitenleiste und Informationspalette

Zurechtfinden in der Programmoberfläche: Einblick in die Programmoberflächen und die diversen Fenster

Möglichkeiten der Programmoberfläche: Möglichkeiten, die Programmoberfläche an die eigenen Anforderungen anzupassen - Darstellungsoptionen, Tag-Ansicht, Detailansicht, QuickLook

Datenbank als Speicherplatz: Anlegen von Datenbanken; Gegenüberstellung von Importieren und Indexieren; die Eingangsboxen; der Sorter; die diversen Menüs; Texterkennung; Scanfunktionen: Mail-Import; Browserextension; Zusammenarbeit mit DEVONagent; Download ganzer Webseiten; Passwortschutz von Datenbanken; DEVONthink als Feed-Reader etc.

Werkzeuge und Vorgehensweisen: Spezielle Fenster und Tools; die Inboxen; Dokumente und Gruppen markieren; Dateien einordnen etc.

Seitenleiste: Übersicht über die Seitenleiste, Navigation, Leseliste, Importfunktionen (Scannen, Email-Import), Extras

Informationspalette: Vorangelegte und benutzerdefinierte Metadaten, Annotationen, Erinnerungen, Funktionen der künstlichen Intelligenz, Suchfunktion

Die Menüs kennenlernen: Erarbeitung der Fenstermenüs

Dokumente direkt in DEVONthink bearbeiten: Arbeiten mit Textformaten; Import von Office-Dokumenten; Arbeiten mit Markdown; Arbeiten mit PDFs; Bildformate; Audioformate; andere Formate; Annotieren und Verlinken von Dokumenten

Mit Dokumenten arbeiten: Dokumente anzeigen und öffnen; Dokumente verschieben und einordnen; Siehe auch & Klassifizieren (Einordnen)

Dokumente und Informationen organisieren: Gruppen anlegen und Erstellen von Gruppenstrukturen; Export von Inhalten; der programminterne Papierkorb; Emails versenden; Meta-Informationen verwalten

Informationen suchen und finden: Allgemeines Suchfeld und Suchfeld in der Symbolleiste; individuelle Suchanfragen stellen; Suchoperatoren etc.

Rechnerübergreifendes Arbeiten: Serverlösung und Websharing; Synchronisationslösungen

Aufgaben automatisieren: Intelligente Regeln; AppleScript; Hazel

Pflege, Backup und Wartungsarbeiten: Diverse Reparatur- und Wartungsroutinen

Der Weg zurück: Wie bekommt man komplette Datenbankinhalte wieder aus DEVONthink heraus

Tipps & Workflows:Arbeitsumgebungen; mit mehreren Fenstern arbeiten; Dokumente stempeln; Vorlagen; Shortcuts anlegen; Kontaktlisten; eigene Buttons nutzen

Mehrdimensionales Strukturieren mit Tags: Flexible versus statische Organisation von Datenbankinhalten; Taggen als Suchhilfe und die Grenzen des Taggen; Ammonite als Erweiterung der Tag-Funktion

Sammeln, Ordnen, Gruppieren, Organisieren: Workflows für das Arbeiten mit Gruppen und mehreren Datenbanken; Arbeiten mit Vorlagen; Rechtsgrundlagen für die Archivierung

Der optimale Workflow: Ein paar Annäherungen an praktische Szenarien; papierloses Büro; Selbstmanagement; Webfundstücke sammeln; Bookmarkverwaltung

DEVONthink to Go Programmoberfläche; Einstellungen; Navigation; Aktionen; Editieren von Inhalten; PDF-Workflow

DEVONthink und die iCloud

Weitere Informationsquellen: Support-Forum; Supportanfragen; Consultants

Noch nicht enthalten sind momentan die noch nicht verfügbaren Funktionen der rechtssicheren Archivierung

DEVONagent ist eine lokale auf deinem Rechner liegende Suchmaschine für Inhalte, die sich im Internet befinden. Auch wenn DEVONagent weitgehend auf bereits vorhandene Suchmaschinen und Verzeichnisse zurück greift, ist es den klassischen Suchmaschinen wie Google oder Bing haushoch überlegen, weil es entsprechend deinen individuellen Anforderungen angepasst werden kann. Das fängt bei der Konfiguration der Suchtiefe an und auch endet noch lange nicht bei der Automatisierung von Suchvorgängen.

Das Ebook liegt in drei Formaten vor: .pdf, .epub, .mobi

230 Seiten


Inhaltsübersicht:

Worum geht es eigentlich? Vorrede und Begriffsklärung „Googeln“

Suchen im Internet - ein Problem für sich Vom Googeln bis zum Abgrasen der Hinterhöfe des Internets

Vor- und Nachteile internetspezifischer Suchhilfen Suchmaschinen, Metasuchmaschinen, Webkataloge und Subject Gateways

Internetsuche zwischen Anspruch und Realität Recherchieren statt einfach nur Suchen

Recherchieren im Internet - nur wie und wo...? Hilfsmittel für die Recherche und darüber hinaus: Mindmapping-Tools, Projektmanagement-Tools, Literaturverwaltung, Ausarbeitung der Inhalte und Abfassen der Arbeitsergebnisse

DEVONagent - der grobe Überblick Erste Schritte mit DEVONagent - Überblick über die Programmbereiche

Suchen mit DEVONagent Suchmaske und Suchergebnisfenster

Der DEVONagent-Browser Überblick über das Browserfenster und seine Möglichkeiten

Archivieren von Suchergebnissen Die Verwaltung der Suchergebnisse und das Archivfenster

Die Voreinstellungen Möglichkeiten zur Individualisierung der Programmfunktionen

Die Menüs Die Fenstermenüs im Detail

Symbolleiste Buttons in der Symbolleiste

Suchsets Einrichtung Individueller Suchsets und Einrichtung eines Suchsets für RSS-Feeds

Module & Scanner Arbeiten mit Suchmodulen und Einrichtung eigener Module

Suchanfragen in DEVONagent stellen Formulierung und Individualisierung von Suchanfragen; Überblick über nutzbare Boole’sche Operatoren

Tastaturkürzel Übersicht (nur in der PDF-Version)

Fehlerbehebung Was machen, wenn es mal nicht funktioniert?

Arbeitsaufgaben für DEVONagent Praktische Anwendung von DEVONagent

DEVONagent Express DEVONagent für die Menüleiste

Arbeitspraxis mit DEVONagent Praxis der Suche mit DEVONagent


SOFTWARE

Direktkauf von Devontechnologies-Software

DEVONthink 3

DEVONthink Basisversion

DEVONthink Pro 3

DEVONthink Pro

DEVONagent Pro

DEVONagent

DEVONsphere

DEVONsphere

Hinweis zum Kauf von DEVONtechnologies-Software

Du kaufst diese Software nicht bei mir, sondern wirst über sogenannte Affiliatelinks direkt an den Shop von DEVONtechnologies weitergeleitet


Support & Kontakt

Hilfestellung und sonstige Kommunikation

Wenn du nicht weiter kommst, dich das Programm in seiner Vielfalt erschlägt oder wenn du Hilfe bei bestimmten Anwendungproblemen hast, solltest du fragen. Vielleicht habe ich eine Lösung für dich. Und auch sonst kannst du mich anschreiben.

Kontakt- & Supportanfrage

DEVONthink und DEVONagent sind ungeheuer leistungsfähiges Programme. Leider verstecken sich hinter der etwas old fashioned gestalteten Oberfläche so viele Funktionen, dass du als Anfänger schnell überfordert bist. Mir ging das anfangs auch nicht anders.

Wenn du nicht mehr weiter kommst, ist das kein Grund, alles hinzuschmeißen und zu sagen "Dieses Programm ist Mist". DEVONthink und DEVONagent sind kein Mist. Es ist ausgesprochen praxisgerechte Programme zum Verwalten deiner diversen Informationsschnippsel und deiner unzähligen Dokumente oder für die Recherche. Vielleicht brauchst du einfach nur jemanden, der dir ein wenig unter die Arme greifen und dir bei der Einrichtung eines Settings zur Seite stehen kann.

Weitere Hinweise findest du unten.

DEVONthink Arbeitsbuch

Datenschutzhinweis: Wenn du mir eine Nachricht schickst, werden personenbezogene Daten über das Internet übertragen. Diese Nachrichten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die Daten werde ich ausschließlich zweckgebunden verwenden und unter Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung unten auf dieser Seite.


Hinweis zum Support: Kurze Fragen beantworte ich u.U. ad hoc. Für größere Probleme sollten wir einen Supporttermin vereinbaren. Dazu installiere dir bitte das Programm Anydesk, damit ich dir per Fernwartung/Screensharing helfen kann. Aus datenschutzrechtlichen Gründen mache ich darauf aufmerksam, dass ich damit für die Dauer der Sitzung auf deinen Rechner und alle darauf befindlichen Dokumente und Daten Zugriff habe und theoretisch auch Veränderungen vornehmen könnte. Solltest du sensible personenbezogene Daten von Dritten (z.B Kundendaten) auf deinem Rechner haben, sollten wir vorab einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abschließen.


Der Preis für den Support beträgt derzeit € 15,00 Brutto je angefangene Viertelstunde - kurze Fragen bis max. 10 Minuten Aufwand beantworte ich auch mal nebenbei und ohne Berechnung. Für Vor-Ort-Support berechne ich zusätzlich eine Reisekostenpauschale von 400,00 € für den 1. Tag (alles inkl.: Anreise, Hotel, Spesen) plus € 150,00 für jeden weiteren Tag.


Gerne kannst du mich auch telefonisch kontaktieren:

+49 6221 329948

+49 179 1033 781


Impressum & Datenschutz

Angaben gemäß § 5 TMG:

Michael Malzahn Kleegarten 5 | 69123 Heidelberg


Kontakt:

Telefon: +49 6221 329948 Telefax: +49 179 1033781 E-Mail: service@therapage.de


Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz nicht vergeben (Kleingewerberegelung)


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Michael Malzahn Kontaktdaten siehe oben


Streitschlichtung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Meine E-Mail-Adresse findest du oben im Impressum.

Ich bin nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Hintergrundbild: Pexels

  • Datenschutzhinweise

    Allgemeine Hinweise

    Verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website ist der Websitebetreiber, also ich. Meine Kontaktdaten kannst du dem Impressum dieser Website entnehmen.

    Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit deinen personenbezogenen Daten passiert, wenn du meine Website besuchst.

    Was sind personenbezogene Daten?

    Deine personenbezogene Daten sind alle Informationen, die etwas über dich aussagen, z. B. wie du heißt, wo du wohnst, welche E-Mail-Adresse du nutzt, womit du deine Zeit verbringst und welche Internetseiten du aufrufst. Oft sind deine Handlungen im Internet direkt deiner Person zuzuordnen, weil der jeweilige Vorgang oder die von dir ausgeführte Aktion mit deinem Namen verknüpft ist. Personenbezogen sind aber auch solche Daten, bei denen die jeweilige Information erst noch mit dir in Verbindung gebracht werden muss. Das geht beispielsweise über eine Kundennummer oder die IP-Adresse deines Computers oder Smartphones). Dein Name muss also (noch) nicht bekannt sein - es genügt, dass er bestimmt werden kann.

    Was viele jedoch gar nicht wissen: Es gibt auch das sogenannte „Browser Fingerprinting“ - da kannst du noch so viele Cookies deaktivieren, am Ende kriegt man doch raus, von welchem Rechner aus eine Webseite aufgerufen wurde. Und: So lange du bei Google oder Facebook eingeloggt bist (diese Dummheit begehen übrigens die meisten Menschen), während du dich durch die Welt der Webseiten wühlst, bedarf das keinerlei Anstrengung - zumindest für die ganz großen Datenschleudern.

    Wenn du meine Website aufrufst

    Meine Website liegt auf einem Server des deutschen Internetdienstanbieters Strato (Strato AG, Pascalstr. 10, 10587 Berlin), der Rechenzentren in Berlin und Karlsruhe betreibt. Deren Server registriert jeden Zugriff auf meine Website. Er weiß also genau, wann von welchem Rechner/Gerät in welcher Stadt/Region und von welcher Domain aus du welches Element meiner Website aufgerufen hast, welcher Browser dabei zum Einsatz kam, welchen Rechner du verwendet hast, wie groß dein Monitor ist etc. Außerdem registriert der Server u.a. über eine sogenannte sog. Referrer-URL, welche Website du vorher besucht hast, welche Dokumente du herunter geladen hast, auf welche Links du geklickt hast.

    Das erscheint erschreckend - aber Eine Zusammenführung dieser Daten durch Strato mit anderen Datenquellen wird allerdings nicht vorgenommen.

    Da bei diesen Aktionen die IP-Adresse deines Rechners bzw. mobilen Endgerätes erhoben wird, wird das zu einem datenschutzrechtlich relevanten Vorgang. Da das technisch jedoch erst einmal nicht anders lösbar ist und ohne die IP-Adresse die Nutzung der bei Strato gehosteten Webseiten nicht möglich wäre, besteht ein berechtigtes Interesse an der Datenerhebung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO (ob dieser Verweis nun eine schlichte Ausrede für mich oder andere ist oder nicht, müssen die Gerichte klären).

    Dieses rechtlich begründbare Interesse entfällt, nachdem Strato alle angeforderten Dienste erbracht hat. Deine IP-Adresse wird u.U. trotzdem noch kurze Zeit gespeichert, da außerdem ein berechtigtes Interesse daran besteht, dass Strato Angriffe auf seine Systeme erkennt und abwehrt - auch das ist also technisch nicht anders lösbar. Spätestens nach sieben Tagen wird die IP-Adresse jedoch anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen und die weiteren genannten Zugriffsdaten werden von Strato in sogenannten Logfiles gespeichert, ausgewertet und mir in Form einer Abrufstatistik zur Verfügung gestellt. Da die IP-Adressen anonymisiert wurden, erfahre ich nicht, über welches konkrete Gerät meine Website aufgerufen wurde, sondern nur, von welcher Domain aus und wann genau dies geschah. Folglich ist es mir nicht möglich, Sie als individuelle(n) Nutzer(in) meiner Website zu identifizieren. Schon gar nicht erfahre ich, wer zum jeweiligen Zeitpunkt am entsprechenden Rechner saß und meine Webseite aufgerufen hat.

    Ich habe mit Strato einen sogenannten „Vertrag zur Auftragsverarbeitung von Daten“ abgeschlossen, dieser Vertrag legt die Rahmenbedingungen der Auftragsdatenverarbeitung, also das Erheben, Verarbeiten oder Nutzen personenbezogener Daten durch einen Dienstleister genau fest. Ja gemäß der rechtlichen Vorgaben hätte ich sogar das Recht bei Strato vorbeizuschauen und zu prüfen, was sie mit deinen Daten machen. Strato wird sich kaputt lachen, aber das Gesetz ist das Gesetz.

    Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

    Was es mit Cookies auf sich hat

    Manchmal erkennt eine Website dich nach deinem ersten Besuch wieder und vervollständigt z. B. Einträge in Formularen automatisch. In solchen Fällen sind meist sogenannte „Cookies“ im Hintergrund aktiv. Auch kannst du dank Cookies dauerhaft auf einer durch eine Zugangskontrolle gesperrten Website eingeloggt bleiben und/oder erhäst auf dich zugeschnittene Informationen oder Angebote (Stichwort: Personalisierung). Diese Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website auf deinem Rechner speichert, wenn du sie besuchst oder dort etwas Bestimmtes tust, z. B. eine Kommentar hinterlässt oder ein Formular ausfüllst. Durch die Cookie-ID, die häufig in diesen Dateien enthalten ist, kann dein Browser identifiziert und wiedererkannt werden, wenn Sie dieselbe Website ein weiteres Mal aufsuchen.

    Ob Cookies meiner Website auf deinen Rechner gelangen, kannst du durch Einstellungen in deinem Browser beeinflussen. Auch kannst du bereits vorhandene Cookies löschen und dafür sorgen, dass die durch meine Website auf Ihren Rechner gelangten Cookies gelöscht werden, sobald den den Browser beendest. Du findest diese Einstellungen in deinem Browser an folgenden Stellen:

    • Browser Mozilla Firefox: Unter Extras > Einstellungen > Datenschutz und Sicherheit
    • Google Chrome: Unter Einstellungen > Erweitert > Sicherheit und Datenschutz > Inhaltseinstellungen > Cookie
    • Safari: Einstellung > Datenschutz


    Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, Cookies direkt bei den entsprechenden Diensten zu deaktivieren - auf meiner Seite betrifft das nur den Trackingdienstleister Stetic - siehe unten.

    Wenn du Cookies nicht oder nur eingeschränkt auf deinem Rechner zulässt, musst du allerdings damit rechnen, dass sich der Besuch von Webseiten nicht mehr ganz so komfortabel gestaltet.

    Erfassung der Seitennutzung

    Diese Website benutzt den Webanalysedienst Stetic (Bad Nauheimer Str. 4, 64289 Darmstadt). Dieser Dienst verwendet die gerade erwähnten „Cookies“ - siehe oben. Stetic nutzt diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für mich zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die erfassten IP-Adressen sind anonymisiert und abgekürzt und Stetic wird deine IP-Adresse in keinem Fall mit anderen gespeicherten Daten in Verbindung bringen.

    Auch mit Stetic habe ich einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen - aber wie weit ich den kontrollieren kann, habe ich oben bereits kurz angerissen; im Zweifel nämlich gar nicht.

    Du kannst die Speicherung von Tracking-Cookies unterbinden, indem du unter der URL https://www.stetic.com/optout.html?pid=68379 der Erfassung deiner anonymisierten Besucherdaten widersprichst.

    Wenn du Kontakt zu mir aufnimmst

    Du kannst über das Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt zu mir aufnehmen. Wenn du das Kontaktformular nutzt, werden Ihre Daten mittels eines sogenannten Kommunikationsprotokolls verschlüsselt von deinem Browser zu einem Server von Strato übertragen, auf dem meine Website liegt. So sind sie vor Verfälschung und Diebstahl geschützt. Die Verschlüsselung erfolgt über ein sog. SSL-Zertifikat von Strato (SSL steht für „Secure Socket Layer“). Wenn du mir eine E-Mail schreibst, wird diese ebenfalls auf einem Server von Strato gespeichert.

    Deine Nachrichten und somit auch deine personenbezogenen Daten speichere ich zudem auf meinem Rechner, um mich mit dir auszutauschen und Ihrem Anliegen bearbeiten oder beantworten zu können. Die Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO zulässig.

    Sofern ich deine Nachricht als einen einen Geschäftsbrief im Sinne des § 147 AO ansehe, speichere ich deine Daten entsprechend der gesetzlich vorgeschrieben Fristen. Nach Ablauf der Frist lösche ich die entsprechenden Daten routinemäßig, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder -anbahnung erforderlich sind. Ist Ihre Nachricht kein Geschäftsbrief, lösche ich sie, sobald unser Austausch aus meiner Sicht beendet ist.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn du mir eine Nachricht über das Kontaktformular oder per E-Mail schickst, willigst du nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO in die Datenverarbeitung zum genannten Zweck ein.

    Inhalte bei Facebook, Google+1, Twitter & Co. teilen

    Die Inhalte auf diesen Seiten können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden. Diese Seite nutzt dafür das sogenannte Shariff Sharing Tool. Dieses Tool stellt den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann her, wenn du als Nutzer aktiv auf einen dieser Button klickst.

    Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt durch dieses Tool nicht. Du kannst die Inhalte dieser Seite datenschutzkonform in sozialen Netzwerken teilen, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

    Nutzung von Youtube

    Meine Website nutzt ggfs. Videos der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber dieser Seite ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn du eine meiner mit einem YouTube-Video ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche Seiten du besucht hast. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung meines Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

    Wenn du in deinen YouTube-Account eingeloggt bist, während du meine Seite besuchst, ermöglichst du es YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem YouTube-Account ausloggst bevor du solche Seiten besuchst.

    Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

    Nutzung von OpenStreetMap

Auf der Seite ist eine kleine Landkarte eingebunden. Zur Darstellung der Landkarte verwende ich das Open-Source-Mapping-Werkzeug „OpenStreetMap“ (OSM). OSM speichert keinerlei Daten von dir, die Karten werden von einem Kartenserver zusammengesetzt, der in Deutschland steht und der zur Zusammenstellung der Karte ebenfalls auch deine IP zugreifen muss. Auch dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

    Mehr Details findest du unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Legal_FAQ

    Dein Widerspruchsrecht und dein Recht auf Auskunft

    Wenn ich deine personenbezogenen Daten wie oben beschrieben verarbeite oder verarbeiten lasse hast du nach Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Das solltest du bitte nicht grundlos tun, irgendeine vernünftige Begründung für dein Begehr solltest du schon haben. Vorausgesetzt, ich benötige deine Daten nicht mehr, werde ich sie dann löschen.

    Du hast übrigens noch weitere Rechte: Du hast z.B. das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ich personenbezogene Daten von dir verarbeite. Ist dies der Fall, so hast du ein Recht auf Auskunft über deine Daten und auf folgende Informationen:

    Wozu ich deine Daten überhaupt sammele:

    • Was ich von dir sammele
    • Woher ich deine Daten habe (das weiß ich manchmal selber nicht)
    • Wem ich die Daten verkaufe (oder ohne Verkaufsabsicht weitergebe - auch das weiß ich manchmal selber nicht)
    • Wie lange ich deine Daten speichere und warum
    • Auf welche Weise ich mir anhand deiner Daten ein Bild von dir mache


    Dann kannst du auch noch verlangen:

    • Dass ich deine Daten nicht mehr verarbeite, in welcher Weise auch immer
    • Dass ich falsche Daten korrigiere

    Du kannst mich bei den offiziellen Datenschutzbehörden anschwärzen

    Wenn du mir einen Auftrag erteilst

    Spätestens wenn du mir einen Auftrag erteilst, benötige ich mindestens folgende personenbezogenen Daten von dir:

    • Name, Vorname
    • E-Mail-Adresse
    • Rechnungsanschrift
    • Telefonnummer


    Das sind Informationen, die für die Bearbeitung des Auftrags, zur Korrespondenz mit dir und zur Rechnungsstellung erforderlich sind. Zudem benötige ich die Daten, um ggfs. weitere Ansprüche gegen dich geltend machen zu können. Insofern ergibt sich die Zulässigkeit aus meinem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

    Deine diesbezüglichen Daten speichere ich, solange ich nach dem Steuerrecht dazu verpflichtet bin (6 bzw. 10 Jahre). Zulässig ist dies auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO. Auf die Daten und Unterlagen habe nur ich Zugriff und ggfs. meine Steuerberaterin (die Adresse erfährst du auf Nachfrage) und das Finanzamt Heidelberg, sofern es Daten/Unterlagen zu Prüfungszwecken von mir anfordert.

    Die Namen meiner Kunden gebe ich ansonsten nicht weiter.

    Noch eine Anmerkung zu Käufen über meine Webseite

    Sämtliche Materialien, die du über meine Webseite erwerben kannst, werden durch einen sogenannten Payment Provider abgewickelt:

    Da gibt es einmal meine eigenen Angebote, die ich nicht selbst verkaufe, sondern über den in den USA ansässigen Dienstleister Paddle - dazu steht auch etwas auf den entsprechenden Seiten. Wenn dich dafür entscheidest, einen meiner Artikel zu kaufen, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine für den Zahlungsvorgang notwendigen Daten direkt bei Paddle, 340 S Lemon Avenue, Los Angeles, California 91789, erhoben und zum Zweck der Abwicklung des Zahlungsvorganges verarbeitet werden. Hier gilt die Datenschutzerklärung von Paddle, einsehbar unter https://paddle.com/privacy, für deren Einhaltung und die Beachtung sonstiger Datenschutzvorschriften im Zusammenhang mit dem Zahlungsvorgang ausschließlich Paddle verantwortlich ist.

    Weiterhin nutze ich ein sogenanntes Affiliate-Programm von Paddle. Paddle verwendet Cookies. Die Cookies dienen dem Zweck der korrekten Abrechnung im Rahmen des Partnerprogramms. Durch die Cookies kann Paddle feststellen, dass du auf einen Anzeige-Link geklickt habst und kann die Herkunft der Bestellung, die über den Werbe-Link generiert wurde, nachvollziehen. Du kannst die Speicherung von Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen deiner Browser-Software verhindern; ich weise dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich wirst nutzen können.