Message Box

Gib bitte deinen Namen an
Gib bitte eine gültige Email-Adresse an

Ganz gleich, ob du ein Problem rund um RapidWeaver, DEVONthink, DEVONagent oder iWork hast, ob du Fragen zu den Ebooks oder Vorlagen hast oder ob du vielleicht eine eigene Webseite haben möchtest - ich freue mich, wenn wir miteinander in Kontakt kommen können.

Danke, deine Nachricht wurde abgeschickt×
Opps! Irgendwas ist schief gelaufen×
 
 

blogpost en détail

Lokale Synchronisation von Grand Total.

Grand Total ist ein Programm mit dem man Rechnungen erstellen und verwalten kann. Es gehört neben DEVONthink zu den Programmen, bei denen man sich nach dem ersten Ausprobieren fragt, warum man diese Programme nicht schon viel früher gekauft hatte.

Grand Total wurde von Mediaatelier entwickelt und liegt schon einige Zeit in der Version 3 vor. Schwer gefallen ist mir allerdings die Synchronisation via Dropbox-Account - diese war hakelig, produzierte Fehler und außerdem bekomme ich Bauchschmerzen, wenn Condoleezza Rice (die Ex-Außenministerin unter George Dabbelju und heute Vorstandsmitglied bei Dropbox) meine Rechnungen mitlesen kann. 

Ich wollte lieber lokal synchronisieren. Seitens des Entwicklers erhielt ich die Auskunft „Geht nicht“. Dabei beliess ich es dann erst auch einmal und fügte mich in mein Schicksal: Sync via Dropbox

Lange hatte ich dann komplett auf einen Abgleich der Grand-Total-Daten zwischen zwei Rechnern verzichtet - schließlich habe ich mich doch einmal daran gesetzt und geschaut, ob eine Synchronisation nicht doch umsetzbar ist. Conclusio: Es geht - ich praktiziere dies nun schon seit einiger Zeit aus und kann keine Probleme entdecken.

Ich will meine Vorgehensweise schildern - doch ein Warnhinweis:

Wer sie nachmacht, macht dies bitte in eigener Verantwortung:

Zum Synchronisieren nehme ich ChronoSync (in Zusammenarbeit mit ChronoAgent auch so ein Programm, das man schon viel früher hätte kaufen müssen…). Grundsätzlich sollte die Vorgehensweise aber auch mit anderen Synchronisationsprogrammen zu bewältigen sein.


Folgende Pfade müssen synchronisiert werden:

Als Erstes müssen die generierten Rechnungsdaten abgeglichen werden. Diese liegen je nach Einstellung von Grand Total an einem individuellen Platz - bei mir ist es ein Ordner „Grand Total“ im Dokumentenverzeichnis

Dann muss die eigentliche Datenbank abgelichen werden, diese liegt etwas versteckt in einem Verzeichnis 

~/Library/Application Support/com.mediaatelier.GrandTotal3

Hier liegen einige Pfade, die synchronisiert werden müssen

Lokale Synchronisation von Grand Total: Pfade


Die Ordner „Mail Scripts“, „Plugins“ und „SupportKit“ sind problemlos, d.h. ohne weiteren Aufwand komplett zu synchronisieren - in ChronoSync lege ich für jeden Pfad einen eigenen Synchronisator an.

Etwas anders muss man bei der eigentlichen Datenbank „Data.grandtotal“ vorgehen, hierbei dabei handelt es sich um eine Paket, auf das man keinen direkten Zugriff hat, hier liegen aber die eigentlich wichtigen Daten von Grand Total.

Grundsätzlich kann man die Datenbank komplett (d.h. das komplette Paket) synchronisieren, dann allerdings dauert der Vorgang länger, weil jedes Mal die komplette Datenbank kopiert wird - und das kann dauern…

In ChronoSync ist es aber auch möglich, ein solches Paket zu öffnen und nur die Dateien synchronisieren zu lassen, die sich auch verändert haben. Bei der Konfiguration des Synchronisators nutzt man dazu die Option „Paketauswahl erlauben“. Im weiteren Verlauf kann man die angelegte Synchronisationsroutine in ChronoSync auch in eine Komplettsynchronisation einbinden.

Wie gesagt - es geht.

Aber jeder macht das bitte auf eigene Gefahr nach...

Blogbereich: Apfelpraxis


Das ist auch noch interessant:

Mehrere in DEVONthink liegende Dokumente auf einen Rutsch drucken.

Auf dem Mac angelegte Dokumente kannst du direkt aus dem Finderverzeichnis oder dem Desktop drucken, indem du es mit der Maus „anfasst“ und ⌘ - P drückt -  - du musst es gar nicht öffnen, das Dokument wird umgehend gedruckt. Das funktioniert auch mit Dokumenten, die in DEVONthink abgelegt sind.

Im Finder funktioniert das auch dann, wenn man mehrere Dokumente gleichzeitig drucken möchte. Nicht so in DEVONthink - und das ist ein wenig verwirrend:

Wenn du in DEVONthink mehrere Dokumente mit der Maus anfasst und ⌘ - P klickst, wird ein Inhaltsverzeichnis der übergeordneten Gruppe gedruckt. Auch das ist eine sinnvolle Funktion, allerdings...

WEITERLESEN

RapidWeaver: Fehler- und Problembehebung.

RapidWeaver ist an sich ein wirklich praxisgerechtes Programm, dessen Potential von altgedienten Webdesignern zu Unrecht unterschätzt wird. Trotzdem kommt auch dieses Programm mitunter an seine technischen Grenzen und dann sind neben starken Nerven ein paar ganz dröge technische Kenntnisse gefragt. 

Um es mal ganz klar vorweg zu sagen: Die größte Fehlerquelle sitzt in aller Regel vor dem eigenen Monitor. Und das bezieht sich nicht nur auf den Dobbelgligg beim Schreiben von Emails... (siehe unten).

Nachfolgend ein paar der häufigeren RapidWeaver-spezifischen Fehler und und ihre möglichen Lösungen: ...

WEITERLESEN

Ein Wiki mit Hilfe von DEVONthink erstellen.

Unlängst schrieb mich ein Leser des DEVONthink Arbeitsbuches an und beklagte sich vielleicht zu Recht, dass dass im Arbeitsbuch zu DEVONthink Thema "Wiki" nicht hinreichend behandelt würde. Und dann war da dieser Tage auch noch eine auf das Wiki bezogene Frage im Herstellerforum. Ich selbst sah das Thema Wiki als gar nicht so erklärungsbedürftig an, ist doch ein Wiki eigentlich nichts anderes wie eine Sammlung mehrdimensional bzw. wechselseitig verlinkter Text-Dokumente (RTF oder TXT). Die einzelnen Textdokumente können dabei aber ergänzend auch eindimensional auf beliebige Dateiformate (soweit DEVONthink damit umgehen kann) verlinken, z.B. auf PDF-Dateien, auf DOC-Files, Excel-Tabellen, Bilddateien etc.

Ich denke nun, es braucht wohl doch eine Anleitung dazu, wie man in DEVONthink ein Wiki erstellen kann...

WEITERLESEN

Keywords. Bedeutungslos oder nicht?

Keywords“ sind Schlüsselbegriffe. Diese Schlüsselbegriffe sollen den Inhalt einer Seite oder eines Angebotes schlagwortartig umreissen. Also meinetwegen auf der Praxiswebseite eines Heilpraktikers aus Heidelberg, der Bioresonanztherapie anbietet, wären die die Keywords: Heilpraktiker, Heidelberg, Bioresonanztherapie.

Die Erwartung ist nun, es reiche aus, Keywords an die richtigen Stellen zu setzen und die betreffende Seite wird bei Google nahezu automatisch gut positioniert.

Da gibt es beispielsweise das Keyword-Tag im Quellcode: Das wird dann gerne mal mit unzähligen Keywords vollgestopft um für alle Eventualitäten der Suchmaschinenabfrage gerüstet zu sein. Nur: Macht das Sinn?

Es mag manchen überraschen, aber Google ignoriert die Meta-Tag-Keywords seit vielen Jahren und auch Yahoo interessiert sich seit einiger...

WEITERLESEN
 

Wer?

Was?

Wozu?

Ich bin Webdesigner seit 2007 und habe mich auf Webseiten für den kleinen und mittleren Bedarf spezialisiert. Webseiten für Ärzte, Rechtsanwälte, Freiberufler und Gewerbe.

Ich leiste Support für RapidWeaver-Projekte, die an die Grenzen gekommen sind. Für jene, die ihre Webseite aus welchen Gründen auch immer selbst erstellen wollen.

+49 179 1033781
+49 6221 329948

Kleegarten 5 | 69123 Heidelberg

Impressum & Datenschutz