Message Box

Gib bitte deinen Namen an
Gib bitte eine gültige Email-Adresse an

Ganz gleich, ob du ein Problem rund um RapidWeaver, DEVONthink, DEVONagent oder iWork hast, ob du Fragen zu den Ebooks oder Vorlagen hast oder ob du vielleicht eine eigene Webseite haben möchtest - ich freue mich, wenn wir miteinander in Kontakt kommen können.

Danke, deine Nachricht wurde abgeschickt×
Opps! Irgendwas ist schief gelaufen×

Drucken in die DEVONthink-Inbox.

Der Druckdialog in Mac OSX bietet die Möglichkeit Dokumente nicht nur auf Papier auszudrucken, sondern er kann auch dazu dienen, ein Dokument lokal als PDF abzuspeichern.

DEVONthink macht sich das zunutze und so kannst du aus dem Druckdialog Dateiinhalte direkt aus dem jeweiligen Programm heraus mit Hilfe eines im Untergrund werkelnden Scripts direkt in eine Datenbank zu übergeben. Der Eintrag „Save PDF to DEVONthink Pro“ erstellt dann ein paginiertes (also in Einzelseiten aufgeteiltes) PDF-Dokument.


Ein Problem und seine Lösung

Jedes Mal, wenn du einer DEVONthink-Datenbank über den Druckdialog ein Dokument hinzufügen möchte, startet das komplette Programm - eine Angelegenheit, die den Arbeitsablauf erheblich stören kann, denn immerhin ist DEVONthink ein sehr komplexes Programm, dessen Start einige Ressourcen verbrauchen kann und viel Zeit in Anspruch nimmt.

Weit sinnvoller und praxisgerechter kann es daher sein, Dokumente in einem ersten Schritt in die Globale Inbox zu sichern. Sollte DEVONthink nicht geöffnet sein, bleiben die Dokumente hier auf Abruf liegen, werden beim nächsten Programmstart nach DEVONthink importiert und können dort weiter verarbeitet werden. 

Für diesen Workflow kannst du den Druckdialog erweitern, indem du über „Menü bearbeiten“ gehst und die Inbox als neuen, zusätzlichen Zielordner anlegst. Du speicherst dies ab und nun sollte die Inbox im Druckdialog auftauchen. Die Inbox findest du in diesem Pfad:

~/Library/Application Support/DEVONthink Pro 2/Inbox

Und da „Inbox“ ein wenig aussagefähiger Dialog sein mag, kannst du diesen umbenennen, indem du den Dateinamen des Alias im Verzeichnis

~/Library/PDF Services/

z.B. in „als PDF in die Inbox sichern“ änderst.

Blogbereich: DEVONthink



Das ist auch noch interessant:

Bildkonvertierung statt Bildkompression.

Webseiten müssen trotz in den letzten Jahren ungeheuer verbesserter Übertragungsgeschwindigkeiten im Internet schnell laden. Das hat drei Gründe:

  • nicht immer ist das Netz schnell. Wenn du mit dem Smartphone unterwegs bist, kann’s schon mal sehr zäh werden. Und du solltest daran denken: Je nach Zielgruppe wird so eine Webseite zu einem erheblichen Anteil mobil aufgerufen und das bedeutet, das das meistens unter...

WEITERLESEN

DEVONthink: Lesezeichen in PDF-Dokumenten anlegen.

In vielen Programmen, die mit PDF-Dateien umgehen können kann man Lesezeichen anlegen - das ist auch in Vorschau.app möglich, auch wenn die Umsetzung hier vom Grundansatz her nicht wirklich glücklich umgesetzt ist.

Auch in DEVONthink lassen sich Lesezeichen in PDFs anlegen - auch wenn das auf den ersten Blick vielleicht gar nicht ersichtlich ist. So geht’s: ...

WEITERLESEN

Synchronisieren von Datenbanken.

DEVONtechnologies hatte sich vor ein paar Monaten  an die Arbeit gemacht und eine Runderneuerung des Synchronisation-Tools in Angriff genommen. Das alte Synchronisations-Tool in DEVONthink war zwar ganz brauchbar gewesen um Datenbanken über Rechengrenzen hinweg abzugleichen, aber es war immer irgendwie hakelig und sperrig. Ja, es funktionierte, aber richtige Freude wollte bei mir nie aufkommen.

Das neue Synchronisations-Plugin ist sowohl funktional wie auch vom...

WEITERLESEN

Druckaufträge mit iWork Pages erstellen.

Pages, das Textverarbeitungsprogramm aus der iWork-Suite, ist eigentlich gar kein richtiges Textverarbeitungsprogramm. Es ist eine Art Zwitter - irgendwo zwischen Textverarbeitung und Desktop Publishing. Pages hat sich mit dem letzten größeren Update leider viel Kritik eingehandelt - teilweise zu Recht, teilweise verdeckt die ganze Kritik aber das Potential, die sich in diesem Programm versteckt. Allein die Desktop Publishing-Fähigkeiten sind es wert, genauer unter die Lupe genommen zu werden. ...

WEITERLESEN
 

Wer?

Was?

Wozu?

Ich bin Webdesigner seit 2007 und habe mich auf Webseiten für den kleinen und mittleren Bedarf spezialisiert. Webseiten für Ärzte, Rechtsanwälte, Freiberufler und Gewerbe.

Ich leiste Support für RapidWeaver-Projekte, die an die Grenzen gekommen sind. Für jene, die ihre Webseite aus welchen Gründen auch immer selbst erstellen wollen.

+49 179 1033781
+49 6221 329948

Kleegarten 5 | 69123 Heidelberg

Impressum & Datenschutz