Wenn du diese Seite nutzen willst, erklärst du dich mit allem, was in der Datenschutzerklärung steht, einverstanden.

Message Box

Gib bitte deinen Namen an
Gib bitte eine gültige Email-Adresse an

Ganz gleich, ob du ein Problem rund um RapidWeaver, DEVONthink, DEVONagent oder iWork hast, ob du Fragen zu den Ebooks oder Vorlagen hast oder ob du vielleicht eine eigene Webseite haben möchtest - ich freue mich, wenn wir miteinander in Kontakt kommen können.

Gerne kannst du mich auch telefonisch kontaktieren:
+49 6221 329948
+49 179 1033 781

Danke, deine Nachricht wurde abgeschickt×
Opps! Irgendwas ist schief gelaufen×

Wenn du mir eine Nachricht schickst, werden personenbezogene Daten über das Internet übertragen. Diese Nachrichten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die Daten werde ich ausschließlich zweckgebunden verwenden und unter Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung unten auf dieser Seite.

  • Macnook mit leuchtendem Apfel
  • MacBook am Arbeitsplatz
  • MacBook und Kamera
  • Macbook als Arbeitsgerät
  • MacBook und Notizbuch
  • MacBook und iPhone

rund um ein paar unverzichtbare apple-programme

das blog im apfelpürée

rund um ein paar unverzichtbare apple-programme

 
 

RapidWeaver 8 ist draußen

RapidWeaver

RapidWeaver ist glücklicherweise eine gut gepflegte Software. Sicher liesse sich vieles noch weiter verbessern, aber Realmac schafft es immer wieder, auf dem Weg von RapidWeaver zur professionellen Anwendung auch spezifische Nutzerwünsche umzusetzen. Das erste Problem dabei: Je mehr Möglichkeiten, desto schwieriger ist das Ganze zu durchblicken und ein "offizielles" deutschsprachiges Manual sucht man ohnehin vergebens - derzeit gibt es noch nicht einmal ein englischsprachiges.

Das zweite Problem: Webdesign ist im Laufe der Jahre ohnehin eine ziemlich komplexe Angelegenheit geworden und eigentlich würde ich jedem Laien davon abraten, sich eine Webseite selbst aufzubauen - zu groß ist die Zahl möglicher Fehler ...

WEITERLESEN

Hintergrundbilder responsiv in RapidWeaver-Webseiten einbinden.

RapidWeaver

Etliche RapidWeaver-Vorlagen haben großflächige Hintergrundbilder, die sich abhängig von der Browserfenstergrösse proportional verändern. Derartiges lässt sich auch "zu Fuß" und ganz ohne Stack umsetzen - und das ist gar nicht mal so schwer.

Entscheidend ist dabei, das Hintergrundbild in geeigneter Größe und auch Auflösung in ein RapidWeaver-Projekt einzubinden. Dann muss man heraus bekommen, mit welchem CSS-Selektor der Hintergrund in der jeweiligen Vorlage angesprochen wird. Oft ist es z.B...

WEITERLESEN

DSGVO und nicht nur RapidWeaver.

RapidWeaver Webdesign

Es ist soweit, der Datenschutz feiert fröhliche Urständ'. Nix gegen Datenschutz, es ist absolut notwendig, dass mit unseren privaten Daten niemand hausieren geht oder sie in irgendeiner Weise zu Zwecken benutzt, die nicht in unserem Sinne sind. 

Nun wird die Neuregelung des Datenschutzes mittels der Datenschutzgrundverordnung (= DSVGO) endgültig kommen - aber sie kommt 10 Jahre zu spät und regelt heute zu einem weiten Teil Dinge, die niemand mehr geregelt haben will. Nicht in einer Zeit, wo wir bedenkenlos jedes noch so intime Detail unseres Lebens Plattformen wie WhatsApp, Dropbox, Facebook und wie die Dinger alle heissen, anvertrauen. 

Es ist zu spät. ...

WEITERLESEN

RapidWeaver, HTTPS und Mixed Content.

RapidWeaver

HTTPS ist ein sicheres Übertragungsprotokoll für Daten, bei dem die Daten verschlüsselt werden. Wenn du eine mit HTTPS übertragene Webseite aufrufst kann niemand die Verbindung mitlesen. Wichtig ist das v.a. bei Webseiten, die persönliche Daten übertragen, z.B. Kontaktformulare und Shops. Wenn du eine Seite betrachtest, die über HTTPS bereitgestellt wird, ist die Verbindung mit TLS verschlüsselt und deshalb geschützt gegen Sniffer und Man-in-the-Middle-Angriffe.

Google bewertet deshalb HTTPS-Webseiten suchmaschinentechnisch besser, diese Seiten ranken in den Suchergebnisseiten besser.

Datenschutzrechtlich ist HTTPS-Verschlüsselung für Kontaktformulare und Shops mittlerweile vorgeschrieben, es wurden sogar schon Bussgelder für ...

WEITERLESEN

Das Aus für iWork '09 und RapidWeaver 5

Apfelpraxis RapidWeaver DEVONthink

Es kommt wie es kommen muss, irgendwann geht alles mal über den Jordan. Ein neues Update für das macOS steht vor der Tür und wird einige Überraschungen bereit halten. So genannte 32-Bit-Programme werden nicht oder nur noch unvollständig unterstützt. Es darf also damit gerechnet werden, dass diese Programme nicht mehr funktionieren werden.

Betroffen sind v.a. iWork '09, die Office Suite, die für manchen angesichts der Unzulänglichkeiten des Nachfolgers noch immer eine Rettung war. Betroffen ist aber auch RapidWeaver 5. Sicher ein mittlerweile recht veraltetes Programm, das aber immer noch von dem einen oder anderen genutzt wird, weil man hier mit Plugins arbeiten kann, die unter Version 6 oder 7 nicht mehr laufen.

Es wird sicher auf jedem...

WEITERLESEN
 

Wer?

Was?

Wo?

Ich bin Webdesigner seit 2007 und habe mich auf Webseiten für den kleinen und mittleren Bedarf spezialisiert. Webseiten für Ärzte, Rechtsanwälte, Freiberufler und Gewerbe.

Ich leiste Support für RapidWeaver-Projekte, die an die Grenzen gekommen sind. Für jene, die ihre Webseite aus welchen Gründen auch immer selbst erstellen wollen.

+49 179 1033781
+49 6221 329948

Kleegarten 5 | 69123 Heidelberg